Die Starter beim Fassdaubenrennen 2017Der Sommerberg war tief verschneit, es war kalt, der Himmel war blau die Sonne schien herrlich, und es kamen viele Zuschauer. Bessere Bedingungen kann man sich für das Fassdaubenrennen nicht wünschen. Knapp achtzig Starter machten sich auf den Weg über den Hang hinauf auf die Strecke und anschließend den Hang hinunter über die beiden Schanzen.