Bei hervorragenden Schneeverhältnissen und passablem Wetter fanden heute die Vereinsmeisterschaften mit Stadtpokalwertung der Skizunft Wildbad zusammen mit den Skikameraden aus Calmbach statt.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung ein weiteres Mal etwas ganz besonderes geworden ist.

Dank Shuttleverkehr mit Minibussen, konnte der komplette Hang ohne funktionierenden, großen Lift trotzdem genutzt werden wie auch schon bei den Vereinsmeisterschaften 2013 (und ganz früher bei den Bezirksmeisterschaften in den 80ern, als Teile der Abfahrt auch genutzt wurden) und es wurden 2 Durchgänge Riesenslalom gefahren. Alle Läufer erreichten ohne Disqualifikation das Ziel und kamen in die Wertung. Das Altersspektrum reichte von 6 bis 77 Jahren. Mit insgesamt 56 Teilnehmern waren die Vereinsmeisterschaften insgesamt sehr gut und hochkarätig besetzt.

Bei den Herren konnte der Tagesschnellste Jörg Schmauder in einer Gesamtzeit von 1:03,26 den Titel des Vereinsmeisters sowie auch den Stadtpokal erringen. Zweiter in der Stadtpokalwertung wurde Matthias Rittmann (1:04,31) gefolgt von Andreas Bott (1:06,49).
Den Stadtpokal der tagessschnellsten Dame konnte sich Jutta Rommel mit einer Gesamtzeit von 1:14,12 sichern. Platz Zwei belegte Simone Bätzner (1:16,45) gefolgt von Steffi Eisele (1:16,84).

Die Sieger des Stadtpokal 2015

pdfErgebnisliste_VM2015_Vereinswertung_SZ_Wildbad.pdf66.48 kB

pdfErgebnisliste_Stadtpokal_2015.pdf69.18 kB

Bilder von den Vereinsmeisterschaften gibt es hier.